Aktuelles

Aktuelle Beiträge und Neuigkeiten

  • Anfahrt
  • Baumpate
25. Mai 2019 | News, Pressemitteilungen

Zweite Baum-Paten-Aktion großer Erfolg

Die zweite Baumpaten-Aktion mit der Eröffnung einer Streuobstwiese war für die Klima Arena in Sinsheim ein großer Erfolg.

Am Freitag, 24. Mai 2019 wurden mit einem kleinen Festakt mit dem Ehrengast Felix Finkbeiner die Patenschaften offiziell besiegelt. Mehr als 100 Bürger, die sich für eine Baumpatenschaft entschieden hatten, erhielten eine Urkunde über „ihren“ Baum, der für vier Jahre mit einer Namensplakette versehen wird. Die zweite Baumpatenaktion mit rund 40 Bäumen – Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen, Quitten und Zwetschgen, darunter alte, schützenswerte Sorten – hatte sich speziell an Familien, Schulklassen und Vereine gerichtet. Die Patenschaften für verschiedene Obstbäume auf der Streuobstwiese konnten für einen Betrag von 50 Euro übernommen werden.

„Immer mehr Menschen aus unserer Region sind schon vor der Eröffnung an der Klima Arena interessiert und zeigen Bereitschaft für eine aktive Teilnahme. Die Patenschaft für einen Baum auf der Streuobstwiese ist ein Symbol für eine enge Verbundenheit mit der Klima Arena und ihren Zielen im Kampf gegen den Klimawandel“, sagt Alfred Ehrhard, der Vorstandsvorsitzende der Klimastiftung für Bürger, vor rund 250 Gästen, darunter 25 Grundschulkinder. Auch zehn Jugendliche, die am Friday for Future-Protest teilnahmen, der erstmals europaweit ausgerufen worden war, hatten sich eingefunden.
Bereits eine erste Patenschaftsaktion mit größeren Bäumen war auf großen Anklang gestoßen. Rund 150 Bäume fanden in den vergangenen Monaten bekennende Klima-Unterstützer, die mit 300 oder 500 Euro einen Baum spendeten und so die Klimastiftung für Bürger unterstützten.

Nach zweijähriger Bauzeit wird die Klima Arena am 14. Oktober 2019 eröffnet. Davor findet am 12. Oktober ein „Tag der Offenen Tür“ mit einem bunten Programm für alle statt.

Weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Teilnahme des Ehrengastes Felix Finkbeiner und die Verkündung der Kooperation zwischen der Klimastiftung für Bürger und der von Finkbeiner gegründeten, weltweit tätigen Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Die Kinder sind von der Umweltorganisation der Vereinten Nationen beauftragt, fürs Bäume pflanzen zu werben. Im Rahmen ihrer Trillion Tree Campaign haben Menschen weltweit schon 13,6 Milliarden Bäume gepflanzt. Die Kinder bilden sich gegenseitig zu Botschaftern aus, schon 75.000 Kinder und Jugendliche sind es weltweit, mehr als 1300 Akademien für Kinder fanden statt. „Die Klimakrise ist die größte Herausforderung der Menschheit und für uns Kinder und Jugendliche eine Überlebensfrage. Deshalb freuen wir uns auf die Partnerschaft mit der Klima Arena. Denn sie zeigt ganz konkret, wie jeder von uns etwas bewegen kann. Mit Klimaschutz und natürlich auch mit Bäume pflanzen“, sagte der 22-jährige Finkbeiner, der seine Initiative im Alter von neun Jahren ins Leben gerufen hat. „Wir planen gemeinsam interessante Projekte, die auf dem Akademie-Konzept von Plant-for-the-Planet beruhen. Ich bin mir sicher, dass wir auch vom globalen Netzwerk von Felix Finkbeiner profitieren können“, sagte Alfred Ehrhard.

Ihre regionale Verwurzelung dokumentierte die Klima Arena auf dem Festakt auch mit einer weiteren Präsentation. Die Sinsheimer Projekt JuMo (Jugendarbeit mobil) wird in die konkrete Umsetzung der Kooperation mit Plant-for-the-Planet einbezogen. Für die Gute Schokolade haben fünf Sinsheimer Graffiti-Künstler von JuMo mehrere Klimaschutz-Motive geschaffen. Einer von ihnen hat auch das Bistro, das ab Oktober in der Klima Arena betrieben wird, künstlerisch gestaltet. Weitere Objekte auf dem Gelände der Klima Arena werden folgen.

http://klima-arena.de/baumpatenschaft2019/

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

» Akzeptieren » Datenschutz