Veranstaltungen

Die KLIMA ARENA möchte mit ihrem bunten Veranstaltungsangebot für jede Altersgruppe Angebote schaffen, um sich auf verschiedene Weise vertieft mit den Themen der KLIMA ARENA auseinander zu setzen.

Klima Forum: Fast Fashion oder Future Fashion?

Zoom Veranstaltung

Virtueller Info- und Diskussionsabend für alle Generationen über faire und saubere Kleidung, über starke Frauen in Produktionsländern, die sich für bessere Arbeitsbedingungen einsetzen, über die größten globalen Probleme für Menschen und Umwelt entlang der „textilen Kette", über Lösungsansätze für mehr Unternehmensverantwortung einerseits, aber auch einen umweltschonenderen Umgang mit Textilien allgemein, über Wege durch den Siegel-Dschungel und Ideen für Engagement und Aktionen.

Klima Forum: Moore retten – Klima schützen!

Zoom Veranstaltung

Was haben Moore mit Klimaschutz zu tun? Moore sind in Deutschland und auf der Welt ein gefährdetes Ökosystem. MoorFutures Brandenburg ist ein Wiedervernässungsprojekt für das Moor „Rehwiese“ nördlich von Berlin. Der Leiter dieses Projektes, Dipl. Ing. Martin Szaramowicz von der Flächenagentur Brandenburg GmbH, beleuchtet in seinem Vortrag die Klimawirksamkeit von Mooren und stellt das CO2-Kompensationsprojekt MoorFutures vor, mit dem Unternehmen und private Haushalte ihre CO2-Emissionen regional kompensieren und gleichzeitig für Umwelt- und Naturschutz vor der eigenen Haustür aktiv werden können.

Klima Forum: Globaler Wandel aus dem All

Zoom Veranstaltung

Unsere Erde mit Satelliten beobachten - Die Welt verändert sich umfassender und schneller denn je zuvor. Die Bevölkerung wächst rasant, und ihr Bedarf an Wohnraum, Energie oder Nahrung steigen in gleichem Maße. Dazu kommen zusätzliche Herausforderungen durch verstärkt auftretende Wetterextreme - Dürren oder auch Fluten und Stürme als Folgen des Klimawandels. Für ein informiertes Wirtschaften mit unseren begrenzten Ressourcen in einer global vernetzten Welt ist eine verlässliche objektive Datengrundlage nötig. Dr. Doris Klein, Wissenschaftliche Referentin im Deutschen Fernerkundungsdatenzentrum, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) wird in Ihrem Vortrag die Satellitenfernerkundung vorstellen - ein Instrument, mit dem in einer systematischen Art flächendeckend die Erde beobachtet und vermessen werden kann sowie Veränderungen detektiert werden können

Klima Forum: „Agri-Photovoltaik – ein Agrarsystem der Zukunft“

Klima Arena Dietmar-Hopp-Str. 6, Sinsheim

Mit Agri-Photovoltaik können nicht nur Herausforderungen partiell aufgelöst werden, sondern gleichzeitig die Energiewende befördert und eine Anpassung an den Klimawandel unterstützt werden. Professor Dr. Klaus Müller vom Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung und der Humboldt-Universität Berlin wird in unserem Klima Forum aufzeigen, wie Agri-Photovoltaik Landwirten sowie anderen Branchen dauerhaft Einkommen sichern und die Fortführung der landwirtschaftlichen Nutzung bei einer strukturellen Neuausrichtung der Betriebe auf zukunftsfähige Märkte ermöglichen kann. Ferner ist auch eine „Diversifizierung der Agrarlandschaftsnutzung“ mit positiven Auswirkungen auf Ressourcenschutz, Biodiversität, nachhaltigeren Wertschöpfungskreisläufen und Akzeptanz der Landwirtschaft sowie der Energiewende von Belang.

Klima Forum: Naturschutz im Kontext von Klimawandel und Energiewende

Klima Arena Dietmar-Hopp-Str. 6, Sinsheim

Das Dialogforum Erneuerbare Energien und Naturschutz der Landesverbände von BUND und NABU Baden-Württemberg, will eine naturverträgliche Energiewende – speziell den Ausbau der Windenergie, der Freiflächenphotovoltaik und der Stromverteilnetze- konstruktiv unterstützen. Denn um sowohl die Klima- als auch die Biodiversitätskrise angehen zu können, müssen Klima- und Naturschutz zusammen gedacht werden. Die Referentinnen des Dialogforums geben einen Überblick, warum die naturverträgliche Energiewende wichtig ist und in welcher Größenordnung ein weiterer Ausbau der Erneuerbaren in Baden-Württemberg notwendig ist. Außerdem wird erläutert, welche Konflikte mit dem Naturschutz entstehen können und welche Lösungsansätze sich anbieten, um Natur- und Klimaschutz als gleichrangige Ziele voranzutreiben.

Klima Forum: Die Energiewende in der Güterverkehr- und Logistikbranche

Klima Arena Dietmar-Hopp-Str. 6, Sinsheim

Neue Mobilitätskonzepte in der Güterverkehr- und Logistikbranche Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Steinbeis-Innovationszentrum Logistik und Nachhaltigkeit (SLN) Die Transport- und Logistikwirtschaft zählt bundesweit zu den wichtigsten Wirtschaftsbereichen und nimmt hinter der Automobilindustrie und dem Gesundheitswesen mit dem dritten Platz eine Spitzenposition ein. Vor dem Hintergrund des Klimawandels und der Umsetzung der Energiewende in Deutschland ist auch […]

Energiewende Tage – Photovoltaik aufs Dach

Klima Arena Dietmar-Hopp-Str. 6, Sinsheim

Praxistipps vom Experten: Von der Idee bis zur ersten Kilowattstunde Strom vom eigenen Dach. Für die Anwendung von Photovoltaik, sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich, spricht eine ganze Menge an wissenswerten Aspekten. Diese verdeutlicht Diplom-Ingenieur Peter Kolbe, KLiBA-Projektleiter des Photovoltaiknetzwerks Rhein-Neckar, in seinem Vortrag im Rahmen der Energiewende Tage 2021. Für den Verbraucher […]