»MenschenWelt«

Nachhaltige Entwicklung innerhalb planetarer Leitplanken

vom 14. Januar – 14. Juni 2023 in der KLIMA ARENA

MenschenWelt“ – Ausprobieren, Verstehen, Handeln

Warum brauchen wir ein stabiles Erdsystem? Was ist das überhaupt und wie halten wir unseren Planeten im Gleichgewicht? Die Ausstellung zeigt anschaulich, wie nachhaltige Entwicklung innerhalb planetarer Leitplanken gestaltet werden kann.

Bildquelle: DBU

Die Probleme auf der Welt müssen angegangen werden. Denn unser Planet hat Belastungsgrenzen, die nicht überschritten werden sollten, sogenannte planetare Leitplanken. Dass wir uns gemeinsam für eine intakte Umwelt und ein stabiles Erdsystem engagieren, genau das möchten auch die Vereinten Nationen (UN) erreichen. Deshalb haben sie 17 Nachhaltigkeitsziele für eine nachhaltige Entwicklung verabschiedet,  mit denen ein gutes Leben für alle Menschen auf unserer Erde erreicht werden kann. Mit ihrer Hilfe sollen unter anderem der Klimawandel bekämpft, Armut begrenzt, das Leben an Land und unter Wasser geschützt und Frieden und Gerechtigkeit für alle möglich  werden.

Unsere neue DBU-Ausstellung „MenschenWelt“ zeigt ab dem 14. Januar, wie beide Konzepte zusammenhängen: Sie macht anschaulich, in welchem Rahmen wir handeln und leben können, ohne unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu gefährden. Sie macht Komplexes einfach, Globales überschaubar und zeigt Lösungswege auf, um scheinbar unlösbare Probleme konsequent anzugehen.

An zahlreichen Mitmachstationen lernen große und kleine Besucherinnen und Besucher das Erdsystem kennen. Wie verändern wir die Welt und wie können wir dazu beitragen, die Erde für alle Menschen lebenswert zu gestalten? Tauchen Sie bei uns ab in die Welt der Korallenriffe. Wussten Sie, dass das Meer nicht nur Milliarden Menschen ernährt, sondern Meeresschwämme auch neue Stoffe für unsere Arzneimittel liefern? Erfahren Sie, wann sich das Ozonloch wieder schließen wird. Erkunden Sie spielerisch, wie der lebenswichtige Nährstoff Phosphat wiedergewonnen werden kann. Finden Sie heraus, wie Ihr Konsum die Welt verändert.

Die Ausstellung kann  alleine erkundet werden oder mit unseren für jede Altersklasse angepassten Ralleybögen. Darüber hinaus bieten wir buchbare und öffentliche Führungen durch die Ausstellung an.  Unsere  Rahmenprogramm mit Vorträgen lädt Sie ein, sich vertieft mit dem Thema auseinanderzusetzten.

Bildquelle: DBU

Animationen, Trickfilme, Hörstationen, viele interaktive Exponate und kurze, klare Texte – die »MenschenWelt« macht Komplexes einfach, Globales überschaubar und zeigt Lösungswege auf, um scheinbar unlösbare Probleme konsequent anzugehen.

Broschüre

Führungen und Begleitprogramm

Öffentliche Führungen durch die Sonderausstellung „Menschenwelt“

Jeden ersten  Sonntag im Monat finden öffentliche Führungen von ca. 30 min. durch unsere Sonderausstellungen statt.  Beginn ist jeweils 13 Uhr und 15 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Führungen sind im Eintrittsticket enthalten.

Klima Forum: „Globale Umweltprobleme – Verantwortung der Menschheit für die Erde“
2. Februar 2023 von 18:3019:30 Uhr

Im Rahmen unserer Sonderausstellung „MenschenWelt – Nachhaltige Entwicklung innerhalb planterarer Leitplanken“ gibt Prof. Dr. Markus Große Ophoff  einen Überblick über die globalen Umweltgefährdungen und zeigt gleichzeitig auf was zu tun ist und wie ein psotivier Wandel gelingen kann.

mehr erfahren
Nachhaltige und faire Beschaffung in den Kommunen der Metropolregion Rhein-Neckar
01. März von 09:00 – 16:00 Uhr

Zu unserer Kooperationsveranstaltung mit dem Verband Region Rhein-Neckar  laden wir die Beschaffer:innen der Kommunen sowie alle Interessierten herzlich zu einem fachlichen Input und Workshops rund um nachhaltige Beschaffung in der Metropolregion Rhein-Neckar ein.

Infos und Anmeldung

Klima Forum: Interaktionen zwischen Planetaren Grenzen
26. März, 15:00 – 16:30 Uhr

IAnhand aktueller Forschungsergebnisse begeben wir uns mit Dr. Fabian Stenzel vom Postdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) auf eine Spurensuche durchs Plantagen-Dick
icht.

mehr erfahren