Heidelberg Sehenswürdigkeiten

Romantische Altstadtgassen und eine historische Schlossruine sind begehrte Fotomotive – sie ziehen jährlich tausende Touristen nach Heidelberg. Doch Heidelberg hat noch mehr zu bieten! Wir geben dir Tipps zu den Top-Sehenswürdigkeiten sowie für die Planung deines Stadtrundgangs.

Die Top-Highlights für eine gelungene Sightseeing-Tour durch Heidelberg

Was du in Heidelberg keinesfalls verpassen solltest, ist von oben einen Blick auf die Stadt zu werfen! Heidelberg gilt als eine der schönsten Städte des Landes. Ihren Reiz machen nicht nur wildromantische Gassen oder die alte Brücke aus, es ist das Gesamtbild, welches bereits Dichter und Denker in Verzückung versetzte.

Philosophenweg

Du möchtest Heidelberg von seiner schönsten Seite erleben? Ziehe dir bequemes Schuhwerk an und mache dich auf zum Philosophenweg! Von hier oben kommt das Panorama des Neckartals zur vollen Geltung und du hast die Hauptattraktion direkt im Blick: Das Heidelberger Schloss. Erfreue dich über einzigartige Aussichten vom herrlichsten Balkon der Stadt!

Heidelberg hautnah erleben, auf einem Rundweg durch die Stadt

Der Philosophenweg ist idealer Startpunkt für eine Stadtbesichtigung in Heidelberg (ca. 4 km). Beginne deine Sightseeing-Tour von östlicher Seite, über die Theodor-Heuss-Brücke kommend. Hier kannst du das erste Foto mit Schlossblick schießen. Nach einem steilen, aber kurzen Aufstieg wirst du mit phantastischen Aussichten belohnt. Der Spaziergang über den Philosophenweg schenkt dir wundervolle Momente der Ruhe, bevor es hinab in die quirligen Gassen des Zentrums geht. Nimm diesmal den Schlangenweg für den Abstieg. Er führt dich wieder zum Neckar hinunter und direkt zum nächsten Highlight: der Alten Brücke. Vergiss nicht, dort den Brückenaffen zu besuchen! Ein Mythos besagt, über seinen bronzenen Spiegel zu streichen, bringe Wohlstand.

Nächste Station: Altstadt

Die Steingasse leitet hinein in die Heidelberger Altstadt. Hier gibt es viel zu entdecken: Die Heiliggeistkirche am Marktplatz mit dem Hotel Ritter, Heidelbergs berühmte Kneipenstraße (Untere Straße), die Universität mit ihrer alten Aula, den Studentenkarzer, die Fußgängerzone und vieles mehr! Nimm dir Zeit, die kleinen Gässchen mit den schönen Ladengeschäften zu erkunden. Probiere einen Studentenkuss oder genieße einen feinen Kuchen im versteckten Garten einer Konditorei. Wir empfehlen dir, eine Stärkung zu sich zu nehmen, denn gleich geht es über den Kornmarkt hinauf zum Schloss.

Das Heidelberger Schloss

Wer gut zu Fuß ist, erklimmt selbst die ca. 300 Stufen hinauf zum Schloss (ca. 10 Minuten). Ein Marsch, der sich lohnt, denn dein Weg führt vorbei an den ältesten Häusern Heidelbergs – viele davon übrigens in der Hand von Burschenschaften. Alternativ kannst du mit der Bergbahn zum Schloss hinauffahren. Eine Fahrt solltest du auf jeden Fall machen! Nimm unbedingt den historischen Zug der Standseilbahn, er zählt zu den beliebten Sehenswürdigkeiten in Heidelberg. Oben angelangt kommt jeder Gast auf seine Kosten: Naturfreunde genießen die Aussicht und den Schlossgarten, Geschichtsinteressierte erfahren mehr über die berühmtesten Ruinen des Landes und ihre Herren (die Kurfürsten von der Pfalz), während Touristen mit wenig Zeit die traumhafte Aussichtsterrasse besuchen und schnell einen romantischen Schnappschuss im Sandsteintürmchen machen können.

Geheimtipp für Heidelberg

Ein Ausflugsziel, das du unbedingt bei deiner Reiseplanung für Heidelberg mit aufnehmen solltest, ist die KLIMA ARENA in Sinsheim. Der außergewöhnliche Erlebnispark, der mit seinem innovativen Konzept bereits zahlreiche Besucher begeisterte, ist kein Geheimtipp mehr. Hier kann man sich über die Auswirkungen und Folgen der Klimaerwärmung informieren. Wie das funktioniert? Erlebe es selbst! In einer faszinierenden Erlebniswelt spannender Mitmach-Stationen sind Kinder und Erwachsene gleichermaßen gefragt. Hier werden Neugier und Entdeckergeist geweckt! Unbedingt ausprobieren, der Besuch lohnt sich!

KLIMA ARENA Sinsheim Außenansicht
weiter zur KLIMA ARENA

Romantisch verliebt in Heidelberg – „Ich habe mein Herz in Heidelberg verloren“

Du möchtest die romantische Seite Heidelbergs erleben? Wir empfehlen:

  • Nimm dir die Zeit für ein gemeinsames Picknick auf der Neckarwiese
  • Genieße Zweisamkeit bei einer Bootsfahrt auf dem Neckar
  • Das Romantik-Highlight schlechthin: die Schlossbeleuchtung mit Feuerwerk

Wer länger in Heidelberg verweilt, der könnte Freude an einer Nachtwächtertour oder der Cabriolet-Stadtrundfahrt haben, um noch weitere spannende Seiten der schönen Stadt am Neckar kennenzulernen! Übernachtungsgästen werden tolle Ausflugsmöglichkeiten auch in der Umgebung von Heidelberg geboten. Ob Schwetzingen, Worms oder Frankfurt, es gibt jede Menge abwechslungsreicher Sehenswürdigkeiten zu entdecken, auch für Kinder und Familien!

Heidelberg in Zahlen und Fakten

Heidelberg zieht nicht nur jedes Jahr Millionen Touristen in seinen Bann, sondern spielt auch eine bedeutende Rolle in der internationalen Wissenschaft und Forschung. Neben den umliegenden Städten bildet Heidelberg zusammen mit den Großstädten Mannheim und Ludwighafen am Rhein die Eckpunkte des Rhein-Neckar-Dreiecks. Die Stadt liegt in Baden-Württemberg im Südwesten Deutschlands und hat über 160.000 Einwohner. Die ehemalige kurpfälzische Residenzstadt ist überwiegend am linken Neckarufer gelegen, wo der Neckar von Ost nach West fließend schon bald den Odenwald verlässt und in die Oberrheinebene eintritt. Am rechten Ufer des Neckars erhebt sich der Heiligenberg mit einer Höhe von 445 Metern. Lieblingsorte unter den Heidelberg-Sehenswürdigkeiten sind die Besuchermagnete Heidelberger Schloss, Philosophenweg und die Alte Brücke. Nicht zu vergessen auch der Zoo, welcher größter seiner Art in der Region ist. Bekannte Ausflugsziele und Museen in Heidelberg sind z. B. das Kurpfälzische Museum, Apotheken Museum oder das Deutsche Verpackungs-Museum. Heidelberg ist berühmt für seine renommierte Universität, eine der ältesten Universitäten Europas und älteste Deutschlands. Die Gebäude der Ruprecht-Karls-Universität sind größtenteils über die Heidelberger Altstadt, den Stadtteil Bergheim sowie das Neuenheimer Feld verteilt. Weitere Stadtteile der insgesamt fünfzehn Stadtviertel sind die Weststadt mit ihrer herausragenden Wohnarchitektur in direkter Nähe des Neckars, die Bahnstadt, Bergheim, Boxberg, Emmertsgrund, Handschuhsheim, Kirchheim, Pfaffengrund, Rohrbach, Schlierbach, die Südstadt, Wieblingen und Ziegelhausen. Heidelberg ist Geburtsstadt großer Persönlichkeiten. Hierzu zählen u. a. der Mitbegründer des weltweit viertgrößten Softwareunternehmens „SAP“, Dietmar Hopp. Ein interessanter Fakt: Es gingen 56 Nobelpreise an Heidelberger Forscher, darunter Physiker Wolfgang Ketterle.