Veranstaltungen

Die KLIMA ARENA möchte mit ihrem bunten Veranstaltungsangebot für jede Altersgruppe Angebote schaffen, um sich auf verschiedene Weise vertieft mit den Themen der KLIMA ARENA auseinander zu setzen.

Das ist doch nur ein Sack voller alter Kleider

Zoom Veranstaltung

Für die einen ist Bekleidung zum Wegwerfprodukt geworden, das nach 1-2 mal Tragen entsorgt wird; für die anderen ist „der gekaufte Pulli“ ein wertvolles Stück, an dem viele Erinnerungen hängen und trotz ausgeleiertem Bund immer noch gerne getragen wird. In beiden Fällen aber ist Bekleidung eine wertvolle Ressource, für die es gilt, das Beste daraus zu machen. Der nachhaltige Umgang mit Textilien gewinnt aufgrund des Konsumverhaltens immer mehr an Bedeutung. Nicole Kösegi informiert über den Stand des Textilrecyclings in Deutschland und welche neuen Ansätze es gibt, den Kreislauf für Textilien zu schließen. Ein „weiter so“ wird nicht mehr möglich sein.

How to “Kleidertauschparty” – Tauschen statt kaufen

Zoom Veranstaltung

Ein Online Workshop mit Tipps für die erste Kleidertauschparty mit Luise Trippler von der BUNDjugend Baden Württemberg
Den Schrank voller Klamotten und doch nichts anzuziehen, das Problem kennen wir wohl alle. Aber nun schon wieder losziehen und shoppen gehen? Oder lieber eine tolle Kleidertauschparty mit Freunden organisieren und so den wachsenden Kleiderbergen und der Ressourcenverschwendung vorbeugen!  Nur: Was gilt es alles zu beachten?  Von Veranstaltungsort bis Rahmenprogramm, von der Werbung bis zu übrig gebliebenen Klamotten!  In unserem Online Workshop stellen wir uns genau diesen Aufgaben und werden so von Kleidertausch-Besucher*innen zu Veranstalter*innen! Macht mit und seid dabei im Kampf gegen wachsende Kleiderberge und Ressourcenverschwendung.

Klima Forum: Fast Fashion oder Future Fashion?

Zoom Veranstaltung

Virtueller Info- und Diskussionsabend für alle Generationen über faire und saubere Kleidung, über starke Frauen in Produktionsländern, die sich für bessere Arbeitsbedingungen einsetzen, über die größten globalen Probleme für Menschen und Umwelt entlang der „textilen Kette", über Lösungsansätze für mehr Unternehmensverantwortung einerseits, aber auch einen umweltschonenderen Umgang mit Textilien allgemein, über Wege durch den Siegel-Dschungel und Ideen für Engagement und Aktionen.