Veranstaltungen

Die KLIMA ARENA möchte mit ihrem bunten Veranstaltungsangebot für jede Altersgruppe Angebote schaffen, um sich auf verschiedene Weise vertieft mit den Themen der KLIMA ARENA auseinander zu setzen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortragsreihe zu Mensch und Klima: „Die Rolle des Erdmagnetfeldes in der Entwicklung von Säugetieren und Menschen“

7. November um 13:00 - 14:30

Die von der Stiftung Urmensch von Mauer organisierte Vortragsreihe in der Klima Arena Sinsheim nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise durch die Klimageschichte unseres Planeten.

Dr. Uwe Kircher, vom Senckenberg Center for Human Evolution and Palaeoenvironment der Universität Tübingen geht in seinem Vortrag der Frage nach, ob das „Erdmagnetfeld eine größere Rolle in der Entwicklung von Säugetieren und Menschen gespielt hat, als wir bisher dachten?“

Es ist allgemein bekannt, dass das Erdmagnetfeld die Erdoberfläche vor kosmischer Strahlung schützt, was bedeutet, dass unser Erdmagnetfeld essentiell für Leben auf Erden ist. Darüber hinaus ist es seit längerem bekannt, dass die Intensität des Erdmagnetfeldes variable über geologische Zeiten ist. Die jüngsten und am meisten untersuchten Anomalien des Erdmagnetfeldes sind die letzte Feldumkehrung, die so genannte Brunhes-Matuyama-Umkehrung vor ca. 780.000 Jahren und die Laschamps-Exkursion vor ca. 41.000 Jahren. In beiden Fällen glauben wir, dass sich die Intensität des Erdmagnetfeldes auf etwa 10 % seiner Stärke absenkte und mehrere hundert, bzw. mehrere tausend Jahre auf diesem niedrigen Niveau verharrte.

Trotz dieser beiden Aspekte, dem Zusammenhang von Erdmagnetfeldintensität und kosmischer Strahlung und der bekannten Entwicklung des Erdmagnetfeldes in der jüngsten geologischen Vergangenheit, wurden bisher sehr wenige Verbindungen zwischen der Entwicklung des Erdmagnetfeldes und der Evolution von Säugetieren und Menschen hergestellt. Erst jüngere Studien stellten eine potenzielle Verbindung zwischen dem Verschwinden der Neandertaler und der Laschamps-Exkursion her, die beide etwa zur gleichen Zeit passierten. Auch weitere evolutionäre Veränderungen in der Hominidenentwicklung und auch der Entwicklung von Megafaunen scheinen mit jüngsten magnetischen Exkursionen korrelierbar zu sein. Ein möglicher Mechanismus scheint eine Intensivierung von UV-Strahlung während Exkursionen des Erdmagnetfeldes zu sein, die sich wegen dem Zusammenhang von Erdmagnetfeld und Ozonschicht erklären lässt. Auch wenn dieser Zusammenhang noch nicht endgültig geklärt ist, wobei Probleme durch präzise Datierungen von Exkursionen und auch evolutionären Schritten entstehen, ist ein Einfluss des Erdkerns auf die Entwicklung der Biosphäre faszinierend und mehr Forschung in diese Richtung scheint dringend nötig.

Der Vortrag ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Details

Datum:
7. November
Zeit:
13:00 - 14:30

Veranstalter

KLIMA ARENA
Telefon:
07261 144 1110
E-Mail:
besucherinfo@klima-arena.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Klima Arena
Dietmar-Hopp-Str. 6
Sinsheim, 74889
Google Karte anzeigen
Telefon:
07261 1441110