7. Juli 2020

„Es schont das Klima“

Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Bernd Welz über die erste „Hybrid-Veranstaltung“

Nach dem „Klima Talk“ stellt sich Dr. Bernd Welz, seit Beginn des Jahres Vorstandsvorsitzender der Klimastiftung für Bürger, unseren Fragen.

Dr. Bernd Welz, Vorstandsvorsitzender der Klimastiftung für BürgerHerr Welz, wie wurden die Inhalte zum Thema „Klimawandel, Wetterextreme, Dürre“ transportiert?
[B.W.] Wir freuen uns, dass das Thema Klimawandel und seine Auswirkungen auf Forst- und Landwirtschaft in der Diskussion mit den Experten aus der Praxis auf sehr anschauliche Art beleuchtet werden konnte.

Haben Sie die Informationen und plakativen Video-Einspieler zu den regionalen Auswüchsen des Klimawandels überrascht?
[B.W.] Mich haben vor allem die Luftbilder des Waldes hier in der Region überrascht. Die vielen vertrockneten Bäume zu sehen, war erschreckend.

Wie hat Ihnen denn der erste „Hybrid-Event“ der KLIMA ARENA gefallen?
[B.W.] Ich bin mit der ersten Veranstaltung mit Livestream aus der KLIMA ARENA insgesamt sehr zufrieden. Natürlich hat nicht alles funktioniert, aber aus dieser Erfahrung können wir nun lernen, wie wir die Technik und auch das Format weiter für den Kanal optimieren.

Könnte dies gar zu einem Veranstaltungsmodell in Corona-Zeiten oder gar darüber hinaus für die KLIMA ARENA werden?
[B.W.] Das war sicherlich nicht der letzte Livestream aus der KLIMA ARENA, ganz im Gegenteil. Das Modell werden wir auch nach der Corona-Zeit weiterführen. Es schont das Klima, da niemand für die Veranstaltung zur KLIMA ARENA extra reisen muss und es ermöglicht auch Menschen außerhalb der Region, daran teilzunehmen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Direkt zum Videobeitrag