9. September 2020

Die tropischen Regenwälder brennen – was hat das mit uns zu tun?

„Klima Forum“: Professor Florian Siegert (Universität München) hält am 13. September einen Vortrag über die „Lungen der Erde“.

In weiter Ferne, irgendwo in Afrika, Asien und Amazonien, brennen die tropischen Regenwälder unserer Erde. An jedem Tag, zu jeder Stunde. In jeder Minute wird die unfassbar hohe Zahl von 30 Fußballfeldern Regenwald vernichtet. Die „Lungen der Erde“ gehen in Flammen auf – und mit ihnen verschwindet eine unglaubliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Die Baumriesen der Tropen fallen den Sägen der Holzfäller und der Brandrodung zum Opfer, um die Flächen in Holz- und Palmölplantagen, Viehweiden und landwirtschaftlichen Acker umzuwandeln.

Zu diesem im wahrsten Sinne des Wortes ständig brennenden Thema hat die KLIMA ARENA in Sinsheim im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Klima Forum“ am 13. September (Sonntag, 16 bis 17 Uhr) einen Vortrag von Prof. Dr. Florian Siegert (Universität München) mit dem Titel „Die tropischen Regenwälder brennen – was hat das mit uns zu tun?“ organisiert. Über die globale Bedeutung der Regenwälder für den internationalen Klimaschutz sagt Professor Siegert: „Diese Waldbrände führen zu einer sehr großen Freisetzung von CO2, dem Treibhausgas Kohlendioxyd. Sie spielen eine große Rolle für das Weltklima.“ Auch über die Ursachen der Großfeuer in Amazonien und Südostasien wird der Wissenschaftler sprechen – und erklären, warum Nahrungsmittel mit Palmöl nicht boykottieren werden sollten.

Florian Siegert ist Professor für Erdbeobachtung und Umweltmonitoring und am GeoBio Center der Ludwig-Maximilians-Universität in München in Forschung und Lehre tätig. der 62-Jährige hat mehr als 130 Artikel in renommierten wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht. 1999 gründete er die Firma RSS (Remote Sensing Solutions GmbH), die seitdem zu den führenden Unternehmen für Erdbeobachtung in Deutschland zählt und sich auf die Verarbeitung und Analyse von Satellitendaten spezialisiert hat.

Die KLIMA ARENA lädt alle Interessenten herzlich zu dem Vortrag ein. Eine Teilnahme ist kostenlos, bzw. im Eintrittspreis für die KLIMA ARENA enthalten und erfordert aufgrund der durch die Corona-Pandemie ausgelösten Bedingungen eine Anmeldung.

Ein Interview mit Professor Florian Siegert finden Sie hier.