Von Heidelberg zur KLIMA ARENA Sinsheim

Von der Universitätsstadt Heidelberg geht es neckaraufwärts bis nach Neckargemünd. Dort erreichen wir das Elsenztal und gelangen so nach Sinsheim zur KLIMA ARENA.

Nördliches Baden-Württemberg: Aussichtsreiche Radtour

Wir starten von der ältesten Universitätsstadt Deutschlands und fahren auf durchweg asphaltierten Radwegen entlang des Neckars. Nach der Orthopädischen Klinik geht es auf einem gut ausgebauten Waldweg abseits der Straße nach Neckargemünd. Die Stadt gehört zur Metropolregion Rhein-Neckar und liegt an der namensgebenden Mündung der Elsenz in den Neckar, umgeben von den Ausläufern des südwestlichen Odenwaldes.

Weiter radeln wir über Wiesenbach nach Bammental. Reste einer römischen Straße und von römischen Gebäuden zeugen von einer Besiedlung durch die Römer ab der Zeitenwende. 769 wurde der heutige Ortsteil Reilsheim erstmals in einer Urkunde des Lorscher Codex unter dem Namen Risolfesheim erwähnt. Reilsheim zählt zu den ältesten Siedlungen im unteren Elsenztal, die wohl im Zuge der fränkischen Landnahme im 6. oder 7. Jahrhundert gegründet wurden.

Weiter fahren wir nach Mauer. In der Sandgrube „Grafenrain“ fand Daniel Hartmann am 21. Oktober 1907 den sehr gut erhaltenen Unterkiefer von Mauer, den später Otto Schoetensack wissenschaftlich beschrieb und der neuen Art Homo heidelbergensis zuordnete.

Immer dem Elsenztal entlang geht es nach Meckesheim und Zuzenhausen. In Zuzenhausen liegt das Trainingszentrum der TSG Hoffenheim. Wir streifen Hoffenheim mit dem neuen Schreibmaschinenmuseum und kommen nach Sinsheim zu unserem Ziel, der KLIMA ARENA.

Tourdauer 2:30 h Radstrecke 36,1 km 14,4 km/h 177 m 98 m
Radtour Heidelberg
Radtour Heidelberg

Wir starten von der ältesten Universitätsstadt Deutschlands und fahren auf durchweg asphaltierten Radwegen entlang des Neckars. Nach der Orthopädischen Klinik geht es auf einem gut ausgebauten Waldweg abseits der Straße nach Neckargemünd. Die Stadt gehört zur Metropolregion Rhein-Neckar und liegt an der namensgebenden Mündung der Elsenz in den Neckar, umgeben von den Ausläufern des südwestlichen Odenwaldes.

Weiter radeln wir über Wiesenbach nach Bammental. Reste einer römischen Straße und von römischen Gebäuden zeugen von einer Besiedlung durch die Römer ab der Zeitenwende. 769 wurde der heutige Ortsteil Reilsheim erstmals in einer Urkunde des Lorscher Codex unter dem Namen Risolfesheim erwähnt. Reilsheim zählt zu den ältesten Siedlungen im unteren Elsenztal, die wohl im Zuge der fränkischen Landnahme im 6. oder 7. Jahrhundert gegründet wurden.

Weiter fahren wir nach Mauer. In der Sandgrube „Grafenrain“ fand Daniel Hartmann am 21. Oktober 1907 den sehr gut erhaltenen Unterkiefer von Mauer, den später Otto Schoetensack wissenschaftlich beschrieb und der neuen Art Homo heidelbergensis zuordnete.

Immer dem Elsenztal entlang geht es nach Meckesheim und Zuzenhausen. In Zuzenhausen liegt das Trainingszentrum der TSG Hoffenheim. Wir streifen Hoffenheim mit dem neuen Schreibmaschinenmuseum und kommen nach Sinsheim zu unserem Ziel, der KLIMA ARENA.

Tourdauer 2:30 h Radstrecke 36,1 km 14,4 km/h 177 hm 98 hm

Mittelschwere Fahrradtour.
Gute Grundkondition erforderlich.
Überwiegend befestigte Wege.
Kein besonderes Können erforderlich.

Nimm ausreichend Wasser und einen kleinen Snack mit. So bist du nicht auf die Pausen während der Tour angewiesen.

Ein nach der StVO verkehrssicheres Rad und ein Helm auf dem Kopf.

Sollte nach dem Besuch in der KLIMA ARENA die Zeit knapp werden oder die Kräfte nachlassen, kannst du einfach mit der S-Bahn zurückfahren.

Dem Wetter angepasste Kleidung und ein kleines Reparaturset könnten nützlich sein.

Hauptbahnhof Heidelberg

KLIMA ARENA Sinsheim

Vom Heidelberger Hbf. geht es in nördlicher Richtung auf der Karl-Metz-Str. bis zum Neckar. Dann fahren wir auf dem Neckartal Radweg stromaufwärts. 2,3 km nach dem Karlstor, welches neben der Staustufe Heidelberg liegt, überqueren wir die Bundesstraße und biegen in die Schlierbacher Landstraße ein. Nach der Eisenbahnunterführung geht es nach links auf dem Hermann-Löns-Weg weiter. Wir bleiben auf diesem Weg immer oberhalb der Bahn bis nach Neckargemünd, auch wenn sich die Straßennamen ändern. Wir nehmen die zweite Bahnunterführung und fahren auf der Melacpass Str. hinunter zum Neckar. Wir kommen am Campingplatz vorbei und fahren unter der Friedensbrücke zur Elsenzmündung. Weiter fahren wir vor zur Bahnhofstraße, biegen links ab und kommen in die Neckarstraße. Nach ca. 200 m erreichen wir die Pfluggasse. Auf dieser radeln wir hoch zur Hauptstraße, biegen dort nach links ab und fahren auf der Wiesenbacher Str. weiter. Am Ortsausgang fahren wir rechts auf dem Radweg bis nach Wiesenbach. Am Kreisel richten wir uns nach der Beschilderung Elsenztalradweg Richtung Sinsheim. Auf der Industriestraße geht es durch Bammental. Reilsheim verlassen wir auf der Schulstraße. Mauer lassen wir links liegen und fahren links von der Bahnstrecke nach Meckesheim. Dort überqueren wir den Bahnübergang und fahren nach links weiter. Jetzt rechts zur Bahnstrecke geht es durch Zuzenhausen. Nach 1,5 km geht es wieder unter der Bahn durch. Jetzt bleiben wir links neben den Bahngleisen, bis wir den Bahnhof Sinsheim erreicht haben. Wir kommen zum Busbahnhof und überqueren auf der Brücke nahe den Gleisen die Straße. Direkt nach dem Ende der Brücke geht es nach links und nach 55 m gleich wieder scharf links, parallel zur Straße unter der Eisenbahn hindurch. Der Radweg verläuft neben der Landstraße bis zur KLIMA ARENA.

Öffentliche Verkehrsmittel: Bus oder Bahn bis Hbf Heidelberg
Anfahrt: B 37, B 3, B 45 oder Schiff
Parkmöglichkeiten: Die Parkmöglichkeiten in Heidelberg sind leider nicht gut. Schauen sie lieber Außerhalb oder im Bereich Karlstor.

Mittelschwere Fahrradtour.
Gute Grundkondition erforderlich.
Überwiegend befestigte Wege.
Kein besonderes Können erforderlich.

Nimm ausreichend Wasser und einen kleinen Snack mit. So bist du nicht auf die Pausen während der Tour angewiesen.

Ein nach der StVO verkehrssicheres Rad und ein Helm auf dem Kopf.

Sollte nach dem Besuch in der KLIMA ARENA die Zeit knapp werden oder die Kräfte nachlassen, kannst du einfach mit der S-Bahn zurückfahren.

Dem Wetter angepasste Kleidung und ein kleines Reparaturset könnten nützlich sein.

Hauptbahnhof Heidelberg

KLIMA ARENA Sinsheim

Vom Heidelberger Hbf. geht es in nördlicher Richtung auf der Karl-Metz-Str. bis zum Neckar. Dann fahren wir auf dem Neckartal Radweg stromaufwärts. 2,3 km nach dem Karlstor, welches neben der Staustufe Heidelberg liegt, überqueren wir die Bundesstraße und biegen in die Schlierbacher Landstraße ein. Nach der Eisenbahnunterführung geht es nach links auf dem Hermann-Löns-Weg weiter. Wir bleiben auf diesem Weg immer oberhalb der Bahn bis nach Neckargemünd, auch wenn sich die Straßennamen ändern. Wir nehmen die zweite Bahnunterführung und fahren auf der Melacpass Str. hinunter zum Neckar. Wir kommen am Campingplatz vorbei und fahren unter der Friedensbrücke zur Elsenzmündung. Weiter fahren wir vor zur Bahnhofstraße, biegen links ab und kommen in die Neckarstraße. Nach ca. 200 m erreichen wir die Pfluggasse. Auf dieser radeln wir hoch zur Hauptstraße, biegen dort nach links ab und fahren auf der Wiesenbacher Str. weiter. Am Ortsausgang fahren wir rechts auf dem Radweg bis nach Wiesenbach. Am Kreisel richten wir uns nach der Beschilderung Elsenztalradweg Richtung Sinsheim. Auf der Industriestraße geht es durch Bammental. Reilsheim verlassen wir auf der Schulstraße. Mauer lassen wir links liegen und fahren links von der Bahnstrecke nach Meckesheim. Dort überqueren wir den Bahnübergang und fahren nach links weiter. Jetzt rechts zur Bahnstrecke geht es durch Zuzenhausen. Nach 1,5 km geht es wieder unter der Bahn durch. Jetzt bleiben wir links neben den Bahngleisen, bis wir den Bahnhof Sinsheim erreicht haben. Wir kommen zum Busbahnhof und überqueren auf der Brücke nahe den Gleisen die Straße. Direkt nach dem Ende der Brücke geht es nach links und nach 55 m gleich wieder scharf links, parallel zur Straße unter der Eisenbahn hindurch. Der Radweg verläuft neben der Landstraße bis zur KLIMA ARENA.

Öffentliche Verkehrsmittel: Bus oder Bahn bis Hbf Heidelberg
Anfahrt: B 37, B 3, B 45 oder Schiff
Parkmöglichkeiten: Die Parkmöglichkeiten in Heidelberg sind leider nicht gut. Schauen sie lieber Außerhalb oder im Bereich Karlstor.